Rote Bete

Pink Latte? Rote Bete, wir sind beeindruckt! Die tolle Knolle hat derzeit Saison und ist mit ihren anti-entzündlichen Eigenschaften auch besonders für Neurodermitiker interessant. Das hübsche Gemüse muss aber nicht langweilig im Wellenschnitt aus dem Glas daherkommen, wir haben da mal ein paar kulinarische Spitzenideen für Euch zusammengetragen....

Pretty in pink Latte

Für 2 Gläser ein kleines Stück Ingwer schälen und fein reiben. Zusammen mit 200ml Mandelmilch und 100ml Rote-Bete-Saft kurz aufkochen. 100ml Mandelmilch aufschäumen und auf die Gläser verteilen. Rote-Bete-Milch langsam in den Schaum fließen lassen und nach Belieben mit Agaven-Dicksaft süßen. Dieser Power-Drink hat es in sich und macht auch optisch jede Menge her! 




Rustikale Bete-Brotzeit für ganze Kerl:innen

100 g Cashewkerne 3 Stunden einweichen lassen. 250g vakuumierte Rote Bete grob würfeln (Achtung: färbt...) 1 Bio-Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben und Saft auspressen. 1 TL Kreuzkümmelsamen in einer Pfanne kurz anrösten, mit den restlichen Zutaten pürieren und mit Salz abschmecken. 4 Scheiben Schwarzbrot antoasten, mit der Bete-Creme bestreichen. 1 Avocado schälen und in Scheiben auf den Broten verteilen. Mit Kirschtomaten und Ruccula garnieren, leicht pfeffern und genießen!

 

 



 

Pink Power Soup

Für 4 Portionen 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe und ein kleines Stück Ingwer fein würfeln. 150g mehlig kochende Kartoffeln fein hacken, 500g vakuumierte Rote Bete grob würfeln. (Achtung: die Knolle färbt! Am besten Einweghandschuhe tragen).
2 Esslöffel Rapsöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin 1–2 Minuten andünsten. 1 TL Zucker hinzugeben und leicht karamellisieren lassen. Nun die Kartoffeln und die Bete hinzugeben und kurz anbraten. Mit 1L Brühe ablöschen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Alles aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Suppe pürieren und 150ml Sahne (oder vegane Alternative) unterrühren.

Für den Extra-Kick 4 TL Creme fraiche (oder vegane Alternative) mit 1 TL Meerrettich vermengen und auf die angerichteten Suppenbowls verteilen. Mehr Topping gefällig? Bitteschön: gehackte Pistazien, frische Kresse, kleine Ziegenkäsewürfel, Schwarzbrotcroutons,.....